Der OpenArts Kunstmarkt hat den Anspruch, eine Kunstveranstaltung der gehobenen Klasse zu sein. Mit der Darbietung der bildenden Kunst und einer OpenAir Gastronomie inklusive Sitzmöglichkeiten  zur Entspannung soll das Event im jährlichen Rhythmus eine Bereicherung der kulturellen Scene von Dortmund werden. Es wird Wert auf Kunst und bildende Kunst gelegt, auf Kunsthandwerk wird gänzlich verzichtet, was im nahen Umkreis und in NRW einen Neologismus darstellt.
Inbegriffen ist im Konzept, dass die Stände gestellt werden, damit das äußere Erscheinungsbild einheitlich ist, alle dasselbe Equipment zur Darstellung zur Verfügung haben und auch nicht gut ausgestattete Künstlerinnen und Künstler einen adäquaten Stand haben. Künstlerinnen und Künstler, die sonst nur Indoor ausstellen haben die Möglichkeit, hier auch OpenAir zu experimentieren und eine neue Plattform zu begründen, an kunstinteressiertes Publikum heranzutreten.

Der OpenArts Phoenix See Markt knüpft an derselben Idee an, beinhaltet jedoch vereinzelt Kunsthandwerk. Es gibt einige Künstler die über Sekundärgeschäft ihre Kunst finanzieren da sie “günstiger” zu bekommen ist. Auf dem Phoenix See Markt haben wir von Anfang an gesagt, dass wir dies vereinzelt und ausgesucht unterstützen wollen.

OpenArts Dortmund Projekte

OpenArts Innenstadt

Lorem ipsum

Für 2018 geplant. Anmeldungen/ Fragen für die Veranstaltung 2017 unter

Kontakt

OpenArts Phoenix See

Lorem ipsum

Sonntag, 15.07.18

Sonntag 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Dortmund, Niederlande, Belgien, Schweiz

Lorem ipsum

Hartelijk welkom! Bienvenue! Wöukomme!

OpenArts Phönix See 2018 Anmeldebogen:

Projekte